15. März 2015

Leipziger Buchmesse 2015 - Ich war da!

Auch dieses Jahr wurden in Leipzig die Schleusen für 
Buchliebhaber und Otakus der ganzen Welt geöffnet.
Und ich war dabei!



Auch dieses Jahr fand die Buchmesse in Leipzig statt und lockte die verschiedensten Menschen an. Egal welches Buchgenre man auch bevorzugt, in Leipzig ist immer für jeden etwas dabei. Auf vier Hallen verteilt präsentierten sich bekannte, sowie auch vollkommen unbekannte Verlage. Man fand Romantik bezogene Bücher, Thriller, Horror, Fantasy, Kalender, Fachliteratur und Schulbücher. Für die Fans der japanischen Bücher und Zeichentrickfilme (Mangas und Animes) wurde eine ganze Halle vorbereitet. Niemand ging dort leer aus.

Eine Buchmesse ist für einen Buchliebhaber wie der Himmel und so war es auch für mich.
Im ersten Moment war ich etwas überfordert, da ich gar nicht wusste wohin ich als ersten gehen sollte. Doch dies hat sich ziemlich schnell gelegt und ich fühlte mich richtig wohl. Umgeben von meinen Freunden bin ich gemütlich durch die Hallen geschlendert. Da es Donnerstag war und somit der erste Tag der Messe und dazu auch noch mitten in der Woche, war es gar nicht so voll. Ich habe Bilder von Samstag gesehen und ja, bei uns war es eindeutig leerer.
Wir kamen an vielen Ständen von Verlagen vorbei und konnten die neusten Bücher betrachten und sogar kaufen. Ich habe lange überlegt, ob ich mir etwas kaufen sollte und habe immer wieder gesagt: "Nein, Celine. Bleib stark! Vielleicht findest du noch etwas, was du unbedingt haben möchtest und dann hast du kein Geld mehr!"
Ja, mein Kopf hat manchmal gar nicht so schlechte Argumente. Und er hatte sogar Recht behalten.
Denn als ich am Stand der dtv-Verlags vorbei kam, konnte ich mich nicht bremsen. Einige der Bücher waren bereits in meinem Besitz, aber als ich zwei Bücher gesehen habe, die noch nicht einmal im Handel erhältlich sind, musste ich sie kaufen. So einfach ist das. 


Diese Beiden sind es letztendlich geworden.

Looking for Hope - Colleen Hoover
Saving Phoenix - Joss Stirling

Ich bin wirklich zufrieden mit meiner Ausbeute. 
Neben diesen beiden Büchern habe ich außerdem etliche Leseproben und Lesezeichen mitgehen lassen. Nicht zu vergessen die süßen Pflaster mit Fledermäusen drauf, einen Kugelschreiber, Tüten, Postkarten und Anstecker. Außerdem sehr viele Eindrücke.

Da ich weiter oben Halle 1 erwähnt habe, hier noch einmal einige Bilder zusammen mit Cosplayern. Auf den Bildern bin nicht nur ich, sondern auch zwei gute Freundinnen zu sehen. Hier einmal einen kleinen Gruß an euch Süßen. Danke, dass ihr immer mit von der Partie wart.




Ich merke gerade, dass ich immer genau gleich dagestanden habe... Also bei Bildern scheint meine Kreativität wirklich einen Abstecher in eine andere Halle gemacht zu haben.

Am Ende des Tages habe ich dann wirklich noch dafür gesorgt, dass meine Freunde und ich zum Bus rennen mussten, um eben diesen nicht zu verpassen. Aber was soll ich denn tun, wenn ich den ganzen Tag auf ein Treffen mit einer Autorin warte und dann einer vor mir steht, der gleich drei Bücher signiert haben möchte...?
Aber durch einige sehr freundliche Personen durfte ich mich etwas vordrängeln, sodass ich doch noch relativ pünktlich an die Reihe kam.
Für wen ich so lange anstand und fast den Bus verpasst habe? Für Jenny-Mai Nuyen. Ich darf euch verkünden, dass sie sehr sympatisch ist und ihre Leser mag. Sie hat sich für jeden von uns Zeit genommen und niemanden behandelt wie Fisch auf einem Rollband.
Nuyen hat auf der Leipziger Buchmesse nämlich am 12. März 2015 um 14.30 Uhr eine Signierstunde gegeben. Ich kam mit dem Leseexemplar ihres neuen Buches "Nacht ohne Namen".

 



Hier noch mein Bild mit ihr:



Da unser Bus 15.00 Uhr abfahren und wir uns 14.50 Uhr dort treffen sollten mussten wir tatsächlich rennen. Ich glaube wirklich, dass alle, an denen wir vorbei gerannt sind, uns für Geistesgestörte gehalten haben. Ich habe mich gefühlte 100 mal bei meinen Freunden entschuldigt, doch diese waren mir glücklicherweise absolut nicht böse.

Ziemlich erschöpft und überglücklich fuhren wir dann zwei Stunden lang nach Hause. 
Alles in allem war es ein wunderschöner Tag, den ich aus meinem Gedächtnis nicht missen möchte. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei. Dann vielleicht sogar als Cosplayer und Blogger gleichzeitig. Kommt man als Cosplayer in die Bloggerlounge? Naja, wie auch immer.

Noch einmal vielen lieben Dank an meine lieben Freunde, die mich über die ganze Zeit hinweg begleitet haben. Clara, Sarah, Aisha und Lena -> Es war ein toller Tag mit euch!

Ich wünsche euch noch einen super schönen Tag.


Erzählt mir doch, wie ihr die diesjährige Leipziger Buchmesse empfunden habt.
Habt ihr auch ein solches Abenteuer erlebt wie ich? 
Was hat euch am meisten gefallen?
Werdet ihr wieder dort sein?

Habt ihr eine Antwort auf meine Frage zwecks Cosplayer in der Bloggerlounge?


Eure Cellie





Kommentare:

  1. Ich war leider nicht auf der Buchmesse :/ Wäre aber echt gerne hingegangen aber meine Liebe Ausbildung lässt es ja nicht zu aber vielleicht gehe ich das Nächste Mal nach Frankfurt :)
    Ich finde deinen Blogeintrag super und er gefällt mir richtig gut dafür echt ein großes Lob

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schade. Vielleicht bin ich ja dann auch auf der Frankfurter, mal schauen. :)

      Das freut mich wirklich sehr. :D Vielen lieben Dank !

      Löschen
  2. Huhu :) Wirklich schöner Messebericht :)
    Ich war von Freitag bis Sonntag da und muss sagen, Samstag war es wirklich SO extrm voll, dass man schon gar niht mehr in Ruhe schauen konnte. Dafür war aber ebsonders am Sonntag dann nur noch sehr wenig los..
    Jenny-Mai Nuyen habe ich auch getroffen, ihr Buch mochte ich sosogerne :) Leider hatte ich mein Leseexemplar nicht mit dabei, habe dann aber so ein Autogramm bekommen :)

    Liebste Grüße, Krissy
    www.tausendbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Freut mich, dass dir mein Bericht gefällt. :)

      Da bin ich ja froh, dass ich Donnerstags dort war. Da war es wenigstens nicht ganz so voll. Aber nächstes Jahr möchte ich auch wieder hin. :)

      Ich habe mein Exemplar extra den ganzen Tag mit mir herum getragen. Und dann war ich soooo happy mit meiner Signatur.

      Lg Cellie

      Löschen
  3. hey:)
    Ich habe dich für den Sisterhood of the World Bloggers Award nominiert. Ich hoffe du hast ihn noch nicht gemacht, würde mich freuen wenn du mitmachst! Schöner Blog übrigens:)
    Lg Sox

    AntwortenLöschen